Aufsuchung von Kohlenwasserstoffen (u. a. Fracking) im Kreis Segeberg

Öffentliche Informationsveranstaltung und Diskussionsrunde mit Minister Habeck

Die Aufsuchung und Förderung von Kohlenwasserstoffen im Erdreich, gemeinhin als Fracking bekannt, ist auch im Kreis Segeberg weiterhin in der Diskussion. Beim Fracking werden Chemikalien in tiefe Gesteinsschichten gepresst, um diese aufzubrechen (englisch: fracking) und das freigesetzte Gas fördern zu können.

Auch die Kommunen im Kreis Segeberg sind vom Thema Fracking betroffen. Die Erlaubnisfelder im Bereich Elmshorn und Bad Bramstedt sind bewilligt, für ein Erlaubnisfeld Leezen liegt ein Antrag vor. Zunächst geht es um die Erkundung des Erdreiches nach Öl und Gas, in einem nächsten Schritt wäre aber auch eine Ausbeutung der Bodenschätze durch Unternehmen möglich.

Um über die Hintergründe zum Thema aufzuklären, lädt die Gemeinde Henstedt-Ulzburg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Kreis Segeberg zu einer Diskussionsveranstaltung ein:

am Mittwoch, den 25.03.2015
um 19 Uhr
im Bürgerhaus der Gemeinde Henstedt-Ulzburg, Beckersbergstraße 34

mit Vorträgen von

Dr. Robert Habeck,
Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume

Andreas Sikorski,
Präsident des Landesamts für Bergbau, Energie und Geologie

Im Anschluss an die Vorträge soll eine Diskussion stattfinden, bei der die Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen direkt an den Umweltminister stellen können.


Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte mit dem hier verlinkten Formular an.
Flyer & Karte der Erlaubnisfelder
Flyer mit Karte der Erlaubnisfelder
Anmeldebogen & Parkmöglichkeiten
Anmeldebogen und Parkmöglichkeiten